inner strength@leadership

Was wir als Menschen gerade in Führungsrollen häufig als negativen Stress und Unzufriedenheit empfinden, ist nichts anderes als eine Überlastung unseres Gehirns. Resilienz bedeutet, souverän mit einem komplexen Arbeitsumfeld umzugehen und es nicht als Rückschlag anzusehen, wenn die Wirklichkeit von den eigenen Erwartungen abweicht. Dazu braucht man innere Stärke. Innere Stärke resultiert aus einer inneren Klarheit und der Fähigkeit, äußere Umstände zunächst so zu akzeptieren, wie sie sind und sie dann zielorientiert zu verändern. 

InnerStrength@Leadership verbindet Erkenntnisse der Neurowissenschaft und kognitiven Psychologie mit zeitgemäßen Führungswerkzeugen, damit Menschen in Führungsrollen verstehen, wie Denkmuster die Neurochemie prägen und was sie ganz praktisch tun können, um trotz äußerer Komplexität Zuversicht und Klarheit zu gewinnen.

„Achtsamkeit bedeutet, dass wir ganz bei unserem Tun verweilen, ohne uns ablenken zu lassen.“ 

-Dalai Lama

Impuls: InnerStrength@Leadership

Der Vortrag versucht der Fragestellung „Woran erkennt man Erfolg?“ auf den Grund zu gehen. Was macht uns als Menschen wirklich zufrieden? Was gibt uns in Führungsrollen das Gefühl, etwas Sinnvolles zu bewirken?

Wir müssen die Einflussfaktoren auf Gruppendynamiken verstehen und erkennen, wie wir diese in eine gewünschte Richtung lenken können. Dazu sind innere Klarheit und unabhängiges Denken wichtig. Wer seine eigenen Werte kennt, kann sie für höhere Ziele einsetzen. Wenn wir wissen, was uns persönlich motiviert und was „Erfolg“ für uns bedeutet, können wir andere motivieren und zu erfolgreichem Handeln bewegen.

Der Impulsvortrag nutzt den Archetypus der Heldenreise und verbindet persönliche Erfahrungen einer 25 jährigen Karriere mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und praktischen Tipps, um das eigene Erfolgsverständnis zu reflektieren. 

Dauer: 30 – 60 Minuten in Präsenz oder virtuell

Inhalte 

  • Persönliche (Erfolgs-) Geschichte eines TOP Managers 
  • Was bedeutet denn „Erfolg“?
  • Der Mythos der Heldenreise – Den eigenen Wirkungsbereich einschätzen
  • Wie unser Denken unseren körperlichen Zustand beeinflusst und was wir tun können, um Klarheit und Zuversicht zu erlangen

Wirkung

  • Bewusstsein für soziale Dominanzhierarchien und deren positive und effektive Nutzung im Team
  • Erkennen von eigenen Energiequellen und Kraftfresser
  • Erhalt von wirkungsvollen Ansätzen und Werkzeugen, um die eigene Motivation und Teammotivation zu steigern

Interaktives Zusatzmodul:

Resilienz Selbstcheck: Zur eigenen Standortbestimmung

Meaning Lab: Reflexion auf Basis eigener Erfahrungen in Kleingruppen – „Was bedeutet Erfolg für mich?“

Sie sind interessiert? Dann vereinbaren Sie jetzt ein Kennenlerngespräch.

Leadership Lab: InnerStrength@Leadership

Nach dem Leadership Lab InnerStrength@Leadership sind Personen in Führungsrollen darauf vorbereitet, sich gelassener und fokussierter auf wichtige strategische Veränderungen innerhalb des Unternehmens einzulassen und ihrem nächsten „Call for Adventure“ zu folgen.

Das Bewusstsein für systematische und unbewusste Denkfallen (unconscious biases) und die daraus resultierenden Verhaltensmuster werden Führungspersonen dabei helfen, bewusster und effektiver mit kritischen Situationen umzugehen und Ziele nachhaltiger und konsequenter zu verfolgen

Das Lab bietet konkrete Instrumente, um die beiden „Betriebssysteme“ des rationalen Denkens und der Intuition besser zu synchronisieren, die Balance zwischen widerstreitenden Interessen innerhalb einer Organisation herzustellen und so klarere Ergebnisse zu erzielen.

Die Bausteine können auf die spezifischen Herausforderungen Ihres Führungsteams zugeschnitten werden. 

Bausteine für Ihr spezifisches Leadership-Programm

Unser Gehirn und der Sinn des Lebens – wie Menschen Wahrnehmungen verarbeiten

Dauer: ca. 2,5h

Die Psychologie der Veränderung: OCEAN 5 Persönlichkeitsmerkmale und was sie bedeuten

Dauer: ca. 2h

Ziele und Verhalten – Wie richtig formulierte Ziele die selektive Wahrnehmung prägen und Klarheit schaffen

Dauer: ca. 3,0h

Präsenz 

Der Mythos der Heldenreise –
Eine universelle Geschichte darüber, wie Menschen mit Veränderung umgehen

Dauer: ca. 2h

Positive Psychologie – Wie unser Denken die Neurochemie und damit unser Wohlbefinden prägt

Dauer: ca. 1,5h

Mein Weg in die Zukunft: In gesunden Schritten zum Erfolg

Dauer: ca. 1h

Reflexion „Path of the Hero“:
Mein Weg zu Klarheit und Zuversicht

Dauer: ca. 3h

Mein positives Selbstbild – Erarbeitung einer motivierenden Zukunftsvision

Dauer: ca. 3,0h

Selbstmanagement als Führungsaufgabe: Sich selbst und andere in einen guten Zustand bringen

Dauer: ca.  1h

Selbsterfahrung, Reflexion, Transfer

Interaktiver Vortrag, Reflexion, Transfer

Wirkung

  • Vertieftes Verständnis über typische, wissenschaftlich nachweisbare Denk- und Wahrnehmungsfehler im Arbeitsleben
  • Wissen, wie man negative Effekte des Kompetenz- und Konkurrenzvergleichs in Gruppen zum Positiven wenden kann
  • Erkennen von (unbewussten) Hürden und Kraftfressern sowie die Wurzeln der eigenen Motivation
  • Entwicklung einer beruflichen und privaten Vision und Definition eines agilen Plans zur Umsetzung beruflicher Ziele

Nachhaltige Verankerung

  • Arbeitsbuch: Umfassendes und hochwertiges Arbeitsbuch mit relevanten Inhalten und Raum für Praxistransfer
  • Energy Tracker: Als digitale App zur Fortschrittsmessung Ihrer Ziele
  • Agile Action Planner: Als physisches Umsetzungs- und Planungsinstrument Ihrer Ziele
  • Umsetzungscoaching: Bei Bedarf bieten wir Ihnen ein individuelles Umsetzungscoaching für die Teilnehmer an. In unserem internationalen Coaching- und Experten-Portal finden wir für jeden Teilnehmer den passenden Coach. Weitere Infos zum Portal finden Sie hier
  • Buch: „Expedition Zukunft – Wie wir den Zufall nutzen können, um Ungewissheit und Komplexität zu meistern“ (Autor: Sebastian Morgner, erhältlich auf Amazon)

Sie sind interessiert? Dann vereinbaren Sie jetzt ein Kennenlerngespräch.

Ihre Ansprechpartnerin

lisa dorer

Lisa Dorer

Lisa Dorer ist beim MLI Expertin für Leadership Development und Design Thinking. In dieser Funktion betreut sie die Weiterentwicklung und den Ausbau des Leadership Development-Programms des MLI. Zudem ist sie für die didaktische Gestaltung interaktiver Workshop-Formate und das Qualitätsmanagement verantwortlich.

+49 89 62838870

MAIL SENDEN